• Lutz Jäkel

Der erschreckende, symbolische Moment


Es gab so einige bizarre und denkwürdige Begegnungen bei der Anti-Corona-Maßnahmen-Demo in Berlin am 29.08.2020. Aber eine, die mich wirklich erschütterte, war, als Reichsbürger und Rechtsradikale (und vermutlich darunter auch ein paar ganz "normale" Bürgerinnen und Bürger) versuchten, das Reichstagsgebäude zu stürmen. An jenem Moment war ich selbst nicht vor Ort, Kollegen haben mir dann erzählt, was passiert war. Ich kam erst von der Siegessäule zurück auf den Platz der Republik, als die Polizei die Lage unter Kontrolle und das Parlamentsgebäude mit Hundertschaften abgesichert hatte.

Dieses Foto ist daher für mich das Symbolfoto dieser Demonstration, das zeigt, wie gefährlich Teile dieser Bewegung sind: Verfassungs- und Demokratiefeinde versuchen, das Gebäude zu stürmen, in dem sich unser Parlament befindet, das Symbol unserer freiheitlichen Demokratie. Sehr viele Polizistinnen und Polizisten müssen das Parlamentsgebäude weiträumig absichern. Solche Bilder kennt man eigentlich nur aus anderen Ländern, aus anderen politischen Systemen.

Und als sei die Situation nicht dramatisch genug gewesen, unterstreichen Sonnenlicht und Wolkenformationen diese Szenerie entsprechend... Am folgende Tag war dieses Foto das Aufmacherfoto der Süddeutschen Zeitung.

Eine erschreckende Szenerie: Reichsflaggen vor dem Parlamentsgebäude

Text & Fotos © Lutz Jäkel

Was ist dein Buntgedanke? Lass es uns wissen!

© 2020 buntdenker | datenschutz | impressum | Kontakt