• Lutz Jäkel

Wie ein Kindergeburtstag?


Auf einer Querdenken-Demo am 14.11.2020 in Karlsruhe steht ein 11-jähriges Mädchen, sie liest von einem Zettel, den ihr vermutlich die Eltern geschrieben haben. Das Mädchen klagt über die "bescheuerten Corona-Maßnahmen", die sie gezwungen haben, ihren Geburtstag nur heimlich feiern zu dürfen, so heimlich, dass sie sich an Anne Frank erinnert fühle.

Also an jene Anne Frank, die mit ihrer Familie vor den Nationalsozialisten in die Niederlande floh, in Amsterdam sich über Jahre in einem Hinterhaus versteckte, dann verraten und zunächst nach Auschwitz deportiert wurde, bevor sie im KZ Bergen-Belsen zusammen mit ihrer Schwester Margot vor Hunger, Erschöpfung und Entkräftigung starb.

Die Eltern des 11-jährigen Mädchens in Karlsruhe finden, das sei wie ein schwieriger Kindergeburtstag.

Dann sehe ich in der aktuellen Fotoausstellung "Post aus Lesbos" der Fotografin Alea Horst diese beiden Fotos von zwei Mädchen im Flüchtlingslager von Moria, berührend fotografiert von Alea Horst. Das eine Mädchen könnte auch 11 Jahre alt sein. Sie schaut verloren in eine Richtung, ihr kullert eine Träne über die Wange. Das andere, jüngere Mädchen schaut auch gedankenverloren. Diese beiden Mädchen mussten fliehen, haben kein Zuhause mehr. Kindergeburtstag? Was ist das?

Wenn ich mir diese beiden Mädchen betrachte, macht mich der Vergleich zu Anne Frank noch fassungsloser, als er ohnehin schon ist.

Man sollte die Eltern aus Karlsruhe zusammen mit ihrer Tochter durch diese Ausstellung führen und dabei auch noch mal erklären, wer Anne Frank war.

Info: Die Fotoausstellung "Post aus Lesbos" der Fotografin Alea Horst wird seit 16.11.2020 in den Hallen der Kulturstätte "Malzfabrik" in Berlin Tempelhof gezeigt. Die Ausstellung umfasst berührende Reportage- und Sozialfotografie aus Syrien, Israel, Namibia, Bangladesch und dem Flüchtlingslager in Moria auf Lesbos. Wegen der Corona-Pandemie und des Lockdowns ist die Ausstellung derzeit leider nur für angemeldete Besucher geöffnet.

Keinen Buntgedanken verpassen und abonnieren!

Was ist dein Buntgedanke? Lass es uns wissen!

© 2020 buntdenker | datenschutz | impressum | Kontakt